Bilder/Bericht KK Allgäu 2     SV Schöneberg   12.September  2021


 

  FSV Dirlewang - SV Schöneberg    0:2

 

 

 

SR:   Eric Pietsch

 

Tore: 0:1 David Deseive (15.min), 0:2  David Deseive (96.min),

 

 

Zuschauer:  110

 

 

Kreisklasse Allgäu 2: 

 

 

Am Sonntag verbuchte SV Schöneberg einen 2:0-Erfolg gegen den FSV Dirlewang. Hängende Köpfe bei den Platzherren des FSV Dirlewang, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

David Deseive versenkte die Kugel zum 1:0 (15.). Nach nur 23 Minuten verließ Andreas Schnalke von SV Schöneberg das Feld, Armin Moser kam in die Partie. Zur Pause behielten die Gäste die Nase knapp vorn. Der FSV Dirlewang kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Ralf Olbrich, Johannes Kerler und Patrick Simml standen jetzt Michael Hilebrand, Niklas Rampp und Thomas Aufmuth auf dem Platz. In der Nachspielzeit besserte Deseive seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 96. Minute seinen zweiten Tagestreffer für SV Schöneberg erzielte. Am Schluss siegte SV Schöneberg gegen den FSV Dirlewang

 

 

 

                                                                                          mit freundlicher Genehmigung BFV

 

 

 

 

                                                            



Bilder/Bericht KK Allgäu 2     SV Mattsies   05.September  2021


 

 

SV Mattsies - FSV Dirlewang    0:1

 

 

 

SR:   Tobias Jehle

 

Tore: 0:1   Rene Salger (21.min)

 

Zuschauer:  100

 

 

Bei sommerlichen Temperaturen fand der zunächst schläfrige SV

 

Mattsies lange nicht ins Spiel und kassierte folgerichtig das 0:1. Im

 

Anschluss steigerte sich der Gastgeber zwar und erspielte sich einige

 

Chancen, Pech und Unvermögen verhinderten aber ein Tor. So behielten

 

gute und kampfstarke Gäste am Ende nicht ganz unverdient die

 

drei Punkte.

 

 

 

                                                                                          mit freundlicher Genehmigung Mindelhemer Zeitung

 

 

 

 

                                                            



Bilder/Bericht KK Allgäu 2   TSV Zaisertshofen    29.aug 2021


 

 

FSV Dirlewang - TSV Zaisertshofen   1:1

 

 

 

SR:   Dennis Küttner

 

 

 

Tore: 1:0 Matthias Fleschhut  (39.min FE), 1:1 Jonas Schäffler (92.min)

 

 

 

 

Zuschauer:  80

 

 

1:1 hieß es nach dem Spiel des FSV Dirlewang gegen TSV Zaisertshofen. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

 

Nach nur 29 Minuten verließ Daniel Thauer von FSV Dirlewang das Feld, Moritz Matzke kam in die Partie. Matthias Fleschhut verwandelte vor 80 Zuschauern einen Elfmeter nach 39 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für die Elf von Coach Knerr Thomas. Die Pausenführung des Gastgebers fiel knapp aus. Raphael Freiberger schickte Markus Kögel aufs Feld. Niklas Schilling blieb in der Kabine. Jonas Schäffler, der von der Bank für Maximilian Mayr kam, sollte für neue Impulse bei TSV Zaisertshofen sorgen (77.). Schäffler machte dem FSV Dirlewang kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Letztlich trennten sich der FSV Dirlewang und TSV Zaisertshofen remis.

 

Der FSV Dirlewang bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition vier. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des FSV Dirlewang.

 

                                                                                          mit freundlicher Genehmigung BFV

 

 

 

 

                                                            



Bilder/Bericht KK Allgäu 2   FC Bad Wörishofen    22.aug 2021


 

 

FC Bad Wörishofen - FSV Dirlewang   2:4

 

 

 

SR:   Ernst Hontschik

 

 

 

Tore:  0:1 Rene Salger (50.min), 1:1 Maximilian Gast (63.min FE),

 

2:1 Tim Krammer (67.min), 2:2 Matthias Fleschhut (79.min FE),

 

2:3 Rene Salger (90.min), 2:4 Christoph Gallert (94.min)

 

 

 

Zuschauer:  50

 

 

Nach nur 28 Minuten verließ Thomas Aufmuth von FSV Dirlewang das Feld, Ralf Olbrich kam in die Partie. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Mit einem Wechsel – Maximilian Gast kam für Alexander Baum – startete FC Bad Wörishofen in Durchgang zwei. Für das erste Tor sorgte Rene Salger. In der 52. Minute traf der Spieler des FSV Dirlewang ins Schwarze. In der 63. Minute verwandelte Gast vor 50 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:1 für FC Bad Wörishofen. Das 2:1 der Elf von Trainer Ludwig Krammer stellte Tim Krammer sicher (67.). Matthias Fleschhut sicherte dem FSV Dirlewang nach 79 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Der Treffer zum 3:2 sicherte der Mannschaft von Trainer Knerr Thomas nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Salger in diesem Spiel (90.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Christoph Gallert für einen Treffer sorgte (94.). Am Ende nahm der FSV Dirlewang bei FC Bad Wörishofen einen Auswärtssieg mit.

 

Mit bisher nur einem Treffer zeigte der Sturm von FC Bad Wörishofen erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Trotz der Niederlage fielen die Gastgeber in der Tabelle nicht zurück und bleiben damit auf Platz zehn.

 

Die drei Punkte brachten für den FSV Dirlewang keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Für den FSV Dirlewang steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor eine Niederlage einsammelte.

 

Während FC Bad Wörishofen am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei Türkiyemspor Mindelheim gastiert, duelliert sich der FSV Dirlewang zeitgleich mit TSV Zaisertshofen.

                                                                                          mit freundlicher Genehmigung BFV