Kreisklasse  Allgäu 1

 

Sonntag, 22.September 2019    15.00 Uhr

 

FSV Dirlewang - SV Bedernau



 

B-Klasse  Allgäu 6

 

 

Sonntag, 22.September 2019    13.00 Uhr

 

FSV Dirlewang 2 - SV Bedernau 2




Saller Vereinsshop

Liebe Vereinsmitglieder, Fans & Freunde,

wir freuen uns, euch ab sofort unseren neuen FSV-Vereinsshop bei Sport Saller präsentieren zu können! Über den entsprechenden Link auf unserer Startseite erhaltet ihr 10% Rabatt auf unsere Vereinskollektion und andere ausgewählte Kategorien.

Sobald Ihr den Vereinsshop über den Link öffnet, werdet Ihr als Kunde nach Anmeldung bzw. Neuregistrierung unserem Verein dauerhaft zugeordnet. Im Shop werden direkt die reduzierten Preise angezeigt. Unsere Vereinskollektion findet ihr unter dem Reiter "Fanshop". Dadurch sind jetzt Trainingsanzüge, Shirts, Regenjacken und Rucksäcke ganzjährig bestellbar und Ihr seid nicht mehr auf Sammelbestellaktionen über den FSV angewiesen.

 

Der Link lautet: http://www.sport-saller.de/fsv-dirlewang

 

Nur wenn Ihr diesen Link benutzt, kommt Ihr auch in den Genuss von Sonderrabatt.


Der FSV bei Blickpunkt Sport

 

Heute war das angekündigte Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks beim Training der 1. und 2. Mannschaft und hat trotz strömenden Regens einen kleinen Bericht über unseren Verein gedreht, bevor sich dann am 25.08. eine 25-köpfige Delegation auf den Weg in die Live-Sendung ins Studio nach München-Freimann machen wird. Wir freuen uns darauf, unseren Verein anlässlich seines im nächsten Jahr 100-jährigen Bestehens dort präsentieren zu dürfen und laden alle Interessierten herzlich ein, am kommenden Sonntag, den 25.08.19 ab 21:45 Uhr den Fernseher einzuschalten und die Live-Sendung im BR anzusehen. Als kleinen Vorgeschmack darauf, hier ein paar Bilder vom heutigen Dreh sowie das fertige Video.


4. Fußball-Feriencamp begeistert 90 Kinder

Drei Tage lang wuselte es auf dem Sportgelände des FSV Dirlewang: 90 Kinder der E- und F-Jugend waren beim vierten Fußball-Feriencamp dabei. Voller Begeisterung konnten die Nachwuchskicker vom FSV Dirlewang, SV Oberrieden, TSV Kammlach, SC Unterrieden, und FC 98 Auerbach/Stetten im Stationstraining ihre technischen und spielerischen Fertigkeiten mit dem runden Leder verbessern. Besonders gefordert waren die Kinder an der Koordinationsstation, die das Gesundheitszentrum ProPhysio aus Mindelheim betreute. Großen Ehrgeiz zeigten die fußballbegeisterten Jungen und Mädchen beim Torschuss-Geschwindigkeitsmessgerät, das die Schusskraft ermittelte. An den Nachmittagen gab es in verschiedenen Turnierformen eine Europameisterschaft, die Champions-League und eine Weltmeisterschaft auszuspielen. Daneben ermittelten alle Kinder in einem spannenden Wettkampf den Elfmeterkaiser. Dass die kleinen Fußballer auch eine kreative Ader haben, zeigte sich als sie in ihren Gruppen die Choreographien für einen Schlachtruf und einen Torjubel erarbeiten durften. Abgerundet wurde das Turnier mit einer Siegerehrung, bei der die Torschützenkönige, die Elfmeterkaiser, die bsten Dribbler sowie der Spieler mit dem stärksten Schuss und der beste Spieler des Camps ausgezeichnet wurden. Die Organisatoren Marcus Spicker, Max Rogg und Alfred Bäurle zogen ein positives Fazit und dankten allen Sponsoren, Helfern und Unterstützern, die auch dieses Jahr wieder zum guten Gelingen des Fußball-Camps beigetragen hatten. Hauptsponsor Schuster Erbau und Abbruch, die Raiffeisenbank Pfaffenhausen sowie Getränke Hell und Demeter-Hof Stümpfl unterstützten das Projekt großzügig.


Viele Ehrungen bei der Generalversammlung 2019

Der FSV Dirlewang ehrte auf der diesjährigen Generalversammlung wieder zahlreiche Mitglieder für Ihre langjährige Treue zum Verein.

Die goldene Ehrennadel erhielten: Dechmann Erna, Deckmann Gisela, Deigendesch Horst, Hatzelmann Hildegard, Schiegg Marianne, Schuster Hannelore und Wißmiller Martin.

Über die silberne Ehrennadel freuten sich:  Danner Christian, Deigendesch Kilian, Mayer Hubert, Moser Armin und Obermair Florian.

Die Ehrennadel in Bronze wurde verliehen an: Bartenschlager Peter, Buchmaier Hilde, Kuhn Richard jun., Kreher Edith, Schmid Florian, Schropp Andreas und Stedele Gertrud.

Vorsitzender Bernd Perzewski sowie das neugewählte Mitglied des Ehrenausschusses Rainer Salzborn gratulierten dazu sehr herzlich.

 

 

Eine besondere Ehrung wurde unserem Spieler der 1. Mannschaft Benjamin Binzer zuteil. Mit über 500 Spielen für den FSV wurde er in den erlauchten Kreis der erst insgesamt acht altgedienten Spieler aufgenommen, die diese magische Marke für den Verein bislang erreicht haben. Der FSV wünscht ihm weiter gute Gesundheit und viel Erfolg auf seinem Weg, den Vereinsrekord von 570 Spielen (gehalten von Anton Kuhn) zu knacken...


Neue Trikots für unsere 2. Mannschaft

 

Die 2. Mannschaft

bedankt sich für die Trikotspende der Firma

AMZ Memmingen.

(Opel Händler in MN).

 

Links: Trainer Markus Rampp

Rechts: Abteilungsleiter Markus Kust

 


Preisschafkopfen ein voller Erfolg

1. Vorstand Bernd Perzewski mit den Siegern des Preisschafkopfens
1. Vorstand Bernd Perzewski mit den Siegern des Preisschafkopfens

 

Bis auf den letzten Platz gefüllt war das FSV-Sportheim beim diesjährigen Preisschafkopfen. 13 Partien spielten heuer bei Brotzeit und Bier um den Sieg. Diesen holte sich am Ende Rolf Negele aus Tussenhausen mit 92 Guten, gefolgt von Georg Miller aus Eutenhausen mit 87 Guten. Platz 3 ging mit 79 Guten an Josef Morath aus Pfaffenhausen. Mit jeweils 74 Guten teilten sich Franz Anwander und Karl Jäger aus Dirlewang Platz 4. Die Vorstandschaft bedankt sich bei der Hirschbrauerei und der Metzgerei Blaschko recht herzlich für die Gutscheinspenden.


Dritte Dorfolympiade in Dirlewang

Dritte Dorfolympiade in Dirlewang

 

 

 

Die dritte Dorfolympiade des FSV Dirlewang kann wieder als voller Erfolg gewertet werden. Ein ganzes

 

Wochenende herrschte auf dem Sportgelände reges Treiben und neben allerhand Leckereien und fetziger

 

Musik von DJ Max Herrmannsdörfer, der Dirlewanger Bloasband und den Apfeltracher Musikanten

 

ging es lustig her. Zur Dorfolympiade traten 18 Mannschaften mit witzigen Disziplinen gegeneinander

 

an. Die kleinsten Fußballer des FSV durften beim „Bambini-Einlagespiel“ ihr Können am runden

 

Leder demonstrieren und wurden eifrig von den Zaungästen angefeuert. Am Ende der dreitätigen

 

Festlichkeit sorgte das Fußballspiel von Eltern und Mitarbeitern des Kindergartens „Sonnenwirbel“ sowie

 

Eltern, Lehrern und Elternbeirat der Dirlewanger Grundschule für spannende Momente. Mit 2:1

 

ging der Kindergarten als Sieger vom Platz. Für diesen sportlichen Einsatz wird der FSV an beide Mannschaften

 

eine Spende überreichen. Die genaue Höhe steht derzeit noch nicht fest.

 

Fotos: Sabine Adelwarth + FSV/ Text: Sabine Adelwarth Mndelheimer Zetung

 

 

 


Ausflug der FSV Jugendabteilung zum DEL-Spiel der Augsburger Panther

Einen Ausflug der besonderen Art konnte die Jugendabteilung des FSV ihren Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern vor Kurzem bieten. Mit dem Bus ging es am Sonntag, den 28. Januar 2018 nach Augsburg zum DEL-Spiel der Augsburger Panther gegen die Straubing Tigers. Die Freikarten dafür hatte Willi Unglert gesponsored. Jugendleiter Roland Weser hatte alles bestens organisiert und so machten sich 46 junge Kicker auf den Weg in die schwäbische Sport-Metropole, um den AEV bei seinen Bemühungen zu unterstützen noch einen Platz in den PlayOffs zu ergattern. Sichtlich beeindruckt von der modernen Arena und der dichten Atmosphäre verfolgten alle das intensive und umkämpfte Spiel. Leider lieferten die Panther an diesem Sonntag eine eher schwache Leistung gegen das Tabellenschlusslicht aus Straubing ab und bestätigten damit ihren Tabellenplatz unterhalb der PlayOff-Plätze. Am Ende stand es 2:3 für die Tigers, was der guten Stimmung bei der Rückfahrt jedoch keinen Abbruch tat. Alle waren sich einig, dass die Fahrt ein tolles Gemeinschaftserlebnis für unsere Kinder und Jugendlichen war, bei dem man Leistungssport in einer anderen Sportart einmal hautnah erleben durfte. Vielen Dank an Willi Unglert für die Tickets!

 


AH verteidigt Titel in der Soccerhalle

Nach dem überraschenden Vorjahreserfolg konnte unsere AH vor Kurzem den Titel beim 2.AH-Soccerturnier in der Soccerhalle Kaufbeuren erfolgreich verteidigen. Nachdem man sich in der Vorrunde als Gruppenerster für die Finalrunde qualifiziert hatte, setzte man sich auch im Halbfinalspiel mit 2:1 gegen den FC Salento durch und stieß ins Finale gegen die ausrichtende Mannschaft des TSV Oberbeuren vor. In einem dramatischen Spiel, das erst im Siebenmeterschießen entschieden wurde, hatten die Mannen um Mannschaftsführer Peter Bartenschlager dann das glücklichere Ende für sich. Nachdem man zunächst einen schnellen 0:2 Rückstand weggesteckt und ausgeglichen hatte, kassierte man kurz vor Schluss das 2:3, konnte aber mit der letzten Aktion des Spiels noch ausgleichen. Im Siebenmeterschießen ging es dann ebenso eng zu: Zunächst trafen auf beiden Seiten alle fünf Schützen souverän, bevor dann der 6. Siebenmeter von Dominik Grimme pariert wurde.


2. Fußball-Feriencamp in Oberrieden trotz großer Hitze ein voller Erfolg


Unter der Leitung von Bello (Bäurle Alfred) wurde von Montag 31.07.2017 bis Mittwoch 02.08.2017 jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr das 2. Fußballcamp in Oberrieden ausgerichtet. Das Sportgelände in Oberrieden mit seinem vor kurzem eröffneten Sportheim präsentierte sich in einem top Zustand. Auf dem Hauptspielfeld absolvierte der Jahrgang 2006-2007 sein Programm während der Jahrgang 2008-2009 auf dem Trainingsplatz seine Übungen und Spiele durchzog. 
 
99 Kinder von mittlerweile 8 teilnehmenden Vereinen hatten sich zum Camp angemeldet: der FSV Dirlewang mit 27 Kindern, der SV Oberrieden mit 14 Kindern, der TSV Kammlach mit 9 Kindern, der SC Unterrieden mit 18 Kindern, der SV Breitenbrunn mit 13 Kindern, der SV Schöneberg mit 6 Kindern, der SV Salgen mit 6 Kindern und der TSV Pfaffenhausen mit 6 Kindern. 

Die fußballbegeisterten Jungen und Mädchen konnten dabei im Stationstraining ihre technischen und spielerischen Fertigkeiten mit dem runden Leder verbessern. Besonders gefordert waren die Kinder an der Koordinationsstation, die das Gesundheitszentrum ProPhysio aus Mindelheim betreute. Großen Ehrgeiz zeigten die Nachwuchskicker beim Torschuss-Geschwindigkeitsmessgerät, das die Schusskraft ermittelte. An den Nachmittagen gab es in verschiedenen Turnierformen eine Europameisterschaft, die Champions-League und eine Weltmeisterschaft auszuspielen. Daneben legten alle Kinder das DFB-Fußballabzeichen ab und ermittelten in einem spannenden Wettkampf den Elfmeterkönig. Dass die kleinen Fußballer auch eine kreative Ader haben, zeigte sich als sie in ihren Gruppen die Choreographien für einen Schlachtruf und einen Torjubel erarbeiten durften. Abgerundet wurde das Turnier mit einer Siegerehrung, bei der die Torschützenkönige, die Elfmeterkönige sowie der Spieler mit dem stärksten Schuss und der beste Spieler des Camps ausgezeichnet wurden.

 
Programm:
 
1. Tag
Begrüßung, Stationstraining mit DFB Sportabzeichen, Mittagessen, Turniere (Europameisterschaft)
 
2. Tag 
Stationstraining, Mittagessen, Turniere (Champions-League)
 
3. Tag
Turniere (Weltmeisterschaft), Mittagessen, Funspiele, Siegerehrung
 
Unser Dank gilt den freiwilligen Helfern, den Trainern, dem Küchenteam des SVO sowie allen, die sonstige Aufgaben übernommen haben. 
Unterstützt wurde das Projekt von der Raiffeisenbank Oberrieden, dem Verein ProNah e.V., Real Memmingen, Getränke Danner Kirchheim, ProPhysio Mindelheim, Raiss Thannhausen und Kneipp Breitenbrunn.

Firma Schuster kleidet unsere Bambinis neu ein

Die Firma Schuster Erdbau und Abbruch GmbH aus Dirlewang stattete unsere Bambinis für die kommenden Spielzeiten mit einem neuen Satz Trikots aus. Trainer Herrmann Martin bedankte sich bei Firmenchef Frank Schuster im Namen der Jugendabteilung des FSV recht herzlich für die großzügige Spende.


AH feiert Turniersieg in Kaufbeuren

Mit einem Paukenschlag begann unsere AH das Jahr 2017. Beim 1. AH-Turnier in der Soccerhalle Kaufbeuren holten sich unsere Altinternationalen ungeschlagen den Turniersieg. Nachdem man gleich im ersten Gruppenspiel mit einem deutlichen 4:0 ein erstes Ausrufezeichen gesetzt hatte, marschierten die Mannen um Teammanager Peter Bartenschlager ungeschlagen bis ins Finale. Auch dort setzte man sich nach einer spannenden Anfangsphase letztlich deutlich mit 6:2 gegen das Team der AH Obergünzburg durch.


 

Der FSV Dirlewang bedankt sich bei

Fa. Pelzer Elektrotechnik für die neuen Trikots der 1. und 2. Mannschaft.

 

von Links:

Trainer 2.Mannschaft, Jochen Natterer

Johannes Pelzer

Markus Kust, 2.Mannschaft

Benjamin Binzer, 1.Mannschaft

Bernd Perzewski, 1.Vorstand

Trainer 1.Mannschaft, Werner Habigt

                                                                            vorne: Timo Immerz, Torwart 1.Mannschaft

 

 

 

Die Spieler der 1.und 2.Mannschaft dankten mit dem Foto im neuen Trikot        

 


Drei Tage im Fußballfieber

Drei Tage herrschte auf dem Sportgelände des FSV Dirlewang reges Treiben. Denn dort fand das erste Ferien-Fußballcamp statt, zu dem 69 Kinder vom FSV Dirlewang, SV Oberrieden, TSV Kammlach und SC Unterrieden gekommen waren. Die fußballbegeisterten Jungen und Mädchen hatten die Möglichkeit im Stationstraining ihre technischen und spielerischen Fertigkeiten mit dem runden Leder zu verbessern. Große Freude hatten die Nachwuchskicker beim Torschuss-Geschwindigkeitsmessgerät, das die Schusskraft ermittelte. An den Nachmittagen gab es in verschiedenen Turnierformen eine Europameisterschaft, eine Champions-League und eine Weltmeisterschaft auszuspielen. Daneben legten alle Kinder das DFB-Fußballabzeichen ab und ermittelten in einem spannenden Wettkampf den Elfmeterkönig. Abgerundet wurde das Turnier mit einer Siegerehrung, bei der die Torschützenkönige, die Elfmeterkönige sowie der Spieler mit dem stärksten Schuss und der beste Spieler des Camps ausgezeichnet wurden. Als Erinnerung bekamen alle eine Urkunde mit Foto überreicht. „Was uns besonders freut, sind die neuen Fußballfreundschaften der Kinder aus den vier Ortschaften“, berichtete Leiter Marcus Spicker aus Dirlewang und zog gleichzeitig ein positives Fazit. Nicht nur die Kinder hatten großen Spaß, sondern auch für die Trainer sei das Camp eine Bereicherung gewesen. Im nächsten Jahr wird dann das Fußball-Feriencamp in Oberrieden stattfinden. Bild und Text: Sabine Adelwarth (mit freundlicher Genehmigung der Mindelheimer Zeitung)

...
Drei Tage im Fußballfieber - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/sport/Drei-Tage-im-Fussballfieber-id38770377.html

Spende für die Jugend des FSV

Der FSV Dirlewang hat kürzlich eine großzügige Spende von mehreren Dirlewanger Firmen für etwa 100 Kinder und Jugendliche erhalten. Damit konnte neue Trainingskleidung gekauft werden. Die jungen Fußballer bedankten sich gemeinsam mit dem Jugendleiter Marcus Spicker (hinten links) und dem Vorsitzenden Bernd Perzewski (hinten rechts) bei (weiter von links) Markus Jackel und Manfred Hilebrand von der Steuerkanzlei Jackel und Collegen, Jürgen Leins und Manfred Schmid (vorne von links) von der Fahrschule Gleich, Günter Pelzer (2. von rechts) vom Baugeschäft Pelzer, Elmar Frey (rechts) von der OMV Tankstelle sowie Holzmarkt Erhard (nicht auf dem Bild). Foto/Text: müsa


Das DFB-Mobil war wieder da!

Am Mittwoch, den 08. Juni 2016 besuchte uns einmal mehr das DFB-Mobil. Dabei bekamen unsere E- und F-Jugendlichen eine 70-minütige Trainingseinheit von zwei erfahrenen DFB-Trainern. Während und nach der Trainingseinheit erhielten die anwesenden Jugendtrainer wertvolle Tipps für ihr eigenes Training mit unseren Kindern. Eindrücke von diesem Trainingsabend findet Ihr in der Bildergalerie.


FSV-Jugend auch in der Halle erfolgreich

Die Jugendmannschaften des FSV waren zum Jahreswechsel wieder bei zahlreichen Hallenturnieren im Einsatz und zeigten dabei wieder durchweg sehr erfreuliche Leistungen:

 

G-Jugend: Unsere Jüngsten holten sich bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier auf Anhieb den 3. Platz bei den Hallenfußballtagen in Ronsberg. Dabei mussten sie gleich zweimal ins Siebenmeterschießen, bei dem sie große Nervenstärke bewiesen.

 

F1-Jugend: Unsere F1 setzte sich beim Turnier in Pfaffenhausen gegen die gesamte Konkurrenz durch und holte verdient den Turniersieg. In Hawangen belegte die Mannschaft einen hervorragenden 3. Platz.

 

F2-Jugend: Die F2 zeigte während der Vorrunde des Turniers in Mindelheim gute spielerische Ansätze und erarbeitete sich viele Chancen. Das Platzierungsspiel um Platz 7 entschieden unsere Buben dann souverän mit 3:0 für sich.

 

E1-Jugend: Bei den Unterallgäuer Hallenmeisterschaften qualifizierte sich die Mannschaft für die nächste Runde und fährt am 31.1. nach Memmingen um dort weiter ihr Glück zu versuchen.

 

E2-Jugend: Unsere zweite E-Jugend war beim Turnier in Hawangen mit zwei Viererblöcken angetreten und holte sich mit 18 Punkten nach 6 Spielen überraschend deutlich den Turniersieg.

 

D-Jugend: Die Mannen um Andreas König und Markus Rampp machten das Turnier in Hawangen zu "Dirlewanger Festspielen" und holten sich wenige Stunden nach der E2 dort ebenfalls den Turniersieg.

 

C-Jugend: Beim Turnier in Mindelheim war die C-Jugend gleich mit zwei Teams angetreten. Dirlewang1 erspielte sich in der starken Konkurrenz einen hervorragenden 3. Platz, während Dirlewang2 als Achtplatzierter nach Hause fuhr.

 

 

Unsere E2: Turniersieger in Hawangen


 

 

 

 

 

 

Neue Bälle für FSV-Jugendkicker

 

Benjamin Adelwarth (links), Versicherungsmakler von Proma, spendierte der C-Jugend des FSV Dirlewang 20 neue Trainingsbälle und wünschte ihnen viel Erfolg für die neue Saison. Trainer Wilhelm Stingl (rechts) und stellvertretender Vorsitzender Dominik Kuhn (Mitte) bedankten sich gemeinsam mit den beiden Spielern Daniel Peter und Daniel Thauer herzlich für die Spende.

Foto: müsa (Sabine Adelwarth)